Juravenator starki | Dinosaurier aus Deutschland

Juravenator

Juravenator starki

Juravenator starki war ein recht kleiner fleischfressender Dinosaurier. Seine Länge betrug nur ca. 75cm. Mit einem Gewicht von nur 250 Gramm war der zweibeinige Theropode wahrscheinlich ein agiler Jäger.
Entdeckt wurde Juravenator im Jahre 1998 von dem Brüderpaar Klaus-Dieter und Hans-Joachim Weiß im Kreidesteinbruch der Familie Stark in der Nähe von Schamhaupten (Bayern).

Nachdem ein Teil des Fossils präpariert wurde, bekam er den Spitznamen „Borsti‘‘. Man vermutete zunächst, dass Juravenator Protofedern besaß. Die später durchgeführte komplette Restauration konnte diese Vermutung allerdings nicht bestätigen.

Das Fossil von Juravenator starki ist außergewöhnlich gut erhalten. Fremdkörper, die im Innern des Fossils entdeckt wurden, lassen die Vermutung zu, dass der Dinosaurier im Meer ertrunken ist.

„Jäger des Juragebirges“

Der Gattungsname leitet sich aus dem Namen des Juragebirges und dem lateinischen venator, „Jäger“, ab.
Der spezifische Name “starki” wurde zu ehren der Besitzer des Kalksteinbruchs, der Familie Stark, vergeben.

Verhalten

Juravenator war möglicherweise nachtaktiv. Seine Skleralringe sind denen von modernen Vögeln und Reptilien sehr ähnlich. Gesichert ist diese These allerdings nicht, da das einzig bekannte Exemplar ein Jungtier war.

Krokodilähnliche sensorische Schuppen

Eine Studie der Forscher Bell und Hendrickx aus dem Jahr 2020 weist darauf hin, dass Juravenator möglicherweise integumentäre Sinnesorgane auf Schuppen an den Seiten seines Schwanzes besaß. Solche sensorischen Schuppen sind von Krokodilen bekannt.

Sie dienen der Wahrnehmung von Bewegungen von Beutetieren.

Falls sich die Entdeckung der runden Strukturen auf den Schuppen als Sinnesorgane bestätigen, wäre das der erste Nachweis von Sinnesorganen auf der Haut von Dinosauriern.


Fakten im Überblick

Juravenator Größenvergleich
Länge:                    0,74 Meter
Höhe:                      0,25 Meter
Gewicht:                0,25 kg
Fortbewegung:   Zweibeinig
Nahrung:              Fleischfresser

Systematik

Dinosauria
Saurischia
Eusaurischia
Theropoda
Neotheropoda
Averostra
Tetanurae
Orionides
Avetheropoda
Coelurosauria
Tyrannoraptora
Compsognathidae ?

Zeitliches Auftreten

Epoche:              Jura
Stufe:                  Oberjura
Zeitspanne:      157,3 bis 152,1 Mio. Jahre

Vorkommen

Gebiet:          Europa
Land:             Deutschland
Region:         Bayern
Formation: Painten

Bildquellen:

Größenvergleich: [[File:Juravenator Scale.svg|Juravenator Scale]]

Juravenator_Starki: [[File:Juravenator Starki.jpg|Juravenator Starki]]

Lebendrekonstruktion: [[File:Juravenator BW.jpg|Juravenator BW]]

Dino-Filter

Verwandte Beiträge

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram